Mittwoch, 22. Februar 2012

Arbeiten und Hitchhiken - Ostküste

Okay, früher ist relativ.. Früher, aber nicht früh. Seit meinem letzten Blogeintrag ist schon wieder einmal so viel passiert, dass ich mich darum gedrückt habe, einen neuen Eintrag zu machen. Dann eben jetzt mein Versuch mich zu erinnern.

Christchurch
Angekommen in Christchurch werden wir herzlich empfangen und bekommen sogar ein eigenes Zimmer zum Schlafen. Wohnen jetzt bei dem Bruder von dem Kumpel von denen, wo Hazel vor ein paar Monaten gearbeitet hat. Haben zuerst ein wenig im Garten garbeitet und können jetzt schon seit einer Weile in deren Firma arbeiten (s.u.). Hatten schon vorher beschlossen, an den Wochenenden durch die Gegend zu trampen, um noch die letzten Eckchen auf den Südinsel zu sehen und gleichzeitig Spritgeld zu sparen. Ist außerdem wesentlich lustiger, wenn man vorher schon hunderte Kilometer zusammen in dem gleichen Van gefahren ist.
Naomi und Collin mit Sam (14), Sofia (12), Amelia (4) und Liam (3 Monate). :)

Dunedin 04. - 06. Feb.
Da sich meine Studienpläne im Moment nicht mehr auf Deutschland beschränken und ich höchstwahrscheinlich im europäischen Ausland studieren werde, sind wir am Samstag nach Dunedin zurück gehitched, damit ich den TOEFL-Test machen kann. Der ist für viele Unis erforderlich, womit man nachweisen kann, dass sein Englisch gut genug ist.
Sind nach ungeschlagenen 400km und 7 verschiedenen Autos dann auch angekommen. In der schönen Studentenstadt erwartet uns dann eine Überraschung. Es ist Waitangi-Weekend (Montag ist Feiertag) außerhalb der Studienzeit und komischer Weise sind ALLE Backpackers/Hostels/günstige Hotels in Dunedin AUSGEBUCHT! Und nu? Naja unsere Schlafsäcke hatten wir glücklicherweise mit....und Parks gibts es in jeder Stadt.
Hazels Schlafplatz
 Kaikoura 10. - 12. Feb.
Dieses Mal schon Freitagabend los. Haben auch ein Hostel für uns in Stadtnähe gefunden und abends noch mehr oder weniger zufällig Collin and Mates getroffen. Die sind gerade auf einem 10-tägigen Fishing&Hunting Trip. Deswegen habe wir am Samstag auch gratis eine Bootstour mit Delphinen /Robben und (erfolglos) fischen bekommen. Super schöne Tour, mit tollem Wetter und ein neues Kleid habe ich mir auch noch gekauft (sonst nicht im Backpack enthalten). Auf ein Auto für die Rückfahrt mussten wir gar nicht erst warten, da uns zwei Mädels angesprochen hatten: "Are you backpackers?". Nee, wir sitzen nur aus Spaß mit unseren Backpacks vor Subway! Die beiden haben uns dann auch die ganze Strecke zurück mitgenommen. Wieder einmal Menschen, die uns als erste Hitchhiker überhaupt mitnehmen.
Möwen wollten unseren Fisch klauen!  
Mount Cook 17. - 20. Feb.

Bergsee. Super zum Baden!
Blick auf Mount Cook

- OBEN -

Kommentare:

  1. Hallo Hanni, wie geht es den so? Gibt es schon was neues? Lass doch mal wieder was hören/ lesen.
    By the way danke für die A-Mail. :-))
    Bis bald

    AntwortenLöschen
  2. Gerade gepostet :)
    Bitte, bitte, gerne..

    Bis bald

    AntwortenLöschen